Die Landesarbeitsgemeinschaft Schleswig-Holstein

Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Schleswig-Holstein e.V. ist der Fach- und Interessenverband für die soziokulturelle Landschaft Schleswig-Holsteins. Wir beraten und unterstützen die soziokulturellen Akteure im Land, informieren die Öffentlichkeit über die vielfältigen Kulturveranstaltungen und -angebote unserer Mitgliedseinrichtungen und vertreten die Interessen der Soziokultur auf Landesebene.

Geschäftsstelle

Mieke Bohl

Geschäftsführerin

Elisa Dettlof

Assistenz Geschäftsführung & Öffentlichkeitsarbeit

„Durch meine Ausbildung in Islamwissen- schaften (Bachelor) und Kulturwissen- schaften (Master) war ich vor allem an der Schnittstelle von Kultur und transkultureller Arbeit tätig. Ich habe erfahren: Wenn Menschen befähigt werden, sich Kultur anzueignen, sie zu gestalten und zu entdecken, öffnet sich ein Raum für Veränderung, Verständigung & Verwirklichung – das ist für mich die Superkraft der Soziokultur.“

E-Mail: oeffentlichkeit@soziokultur-sh.de

Thilo Pfennig

IT & Administration

„Ich arbeite bei der LAG Soziokultur, weil hier Kommunikation noch eine Bedeutung hat. Ich kümmere mich um alles rund um Internet und Computer im Verband und in der Geschäftsstelle – Damit für die Soziokultur mehr Raum bleibt.“

E-Mail: admin@soziokultur-sh.de

Kindertheater des Monats

Günter Schiemann

Projektleitung Kindertheater des Monats

„Soziokultur war und ist seit über 40 Jahren mein (Berufs-) Leben. Soziokultur ist Begegnung, Kommunikation, Entwickeln, Gestalten, selbstbestimmt und mitbestimmend, Gesellschaft verändern und fortentwickeln, Genuss, aber auch Gefahr der Selbstausbeutung.“

E-Mail: kindertheater@soziokultur-sh.de

Vorstand

Sabine Lück

KulturAkademie Bad Segeberg

„Soziokultur steht für niedrigschwellige und selbstbestimmte Kulturarbeit, die die Lebenswelt vor Ort aktiv mitgestaltet. Soziokulturelles Engagement befasst sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen und ist damit ein unverzichtbarer Baustein für eine lebendige Demokratie. Seit Mai 2012 setze ich mich im Vorstand für die Stärkung dieser soziokulturellen Potentiale aktiv ein.“

Kerrin Nagel

Kulturhaus Wilster

„Soziokultur ist für mich Gemeinschaft und zusammen etwas in Bewegung bringen. Von Kaffee trinken bis kreativ werden. Eine Heimat und ein Anlaufpunkt unabhängig von Herkunft oder Lebenssituation. Dieses Gefühl von „Zuhause“ möchte ich ermöglichen und weitergeben.“

Alex Luttmann

KulturSchlachterei Rendsburg

„Moin, gerade in Schleswig-Holstein bedarf es kreativer Ideen für Kulturangebote im ländlichen Raum. Eine Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements für Kunst und Kultur sowie mobile Kulturprojekte bieten Chancen für Teilhabe und Beteiligung vieler Gruppen. Dafür setzen sich die soziokulturellen Organisationen im echten Norden ein.“

Ingrid Ebinal

Kulturbahnhof/K9 Itzehoe

Roald Christesen

Bunnies Ranch

„Die Soziokultur bietet Strukturen, die es allen ermöglicht, sich kreativ und inhaltlich mit sich und der Umwelt auseinanderzusetzen. Sie lädt an spannenden, alternativen und vielfältigen Orten zum Selbermachen ein.“

Aljoscha Tischkau

„Soziokultur bedeutet Empowerment, Wissen über eigene kulturelle sowie gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge. Dafür setze ich mich in meiner Arbeit mit jungen Menschen ein. Diversität leben heißt radikale Öffnung. Kulturelle Bildung ist ein Schlüssel dafür.“

Pia Knies

Volksbad Flensburg

nach oben