spacer
spacer Soziokultur in Schleswig-Holstein spacer
spacer Logo LAG Soziokultur Schleswig-Holstein e.V. Projekte spacer
spacer
spacer
map
Sie befinden sich hier:  >> Startseite
spacer

Willkommen bei der Soziokultur in Schleswig-Holstein

»Soziokulturelle Zentren sind Häuser und Begegnungsstätten, die - Generationen übergreifende und interkulturelle - Kulturprogramme und Angebote im Bereich Musik, Theater, Kunst, Kunsthandwerk, Film etc. anbieten. Soziokulturelle Zentren dienen der Förderung kreativer Eigentätigkeit und kultureller Kompetenz, indem sie zwischen professioneller Kunstproduktion und dem künstlerischen Schaffen von Laien vermitteln.«

Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" 2007

 

 

Jahrestagung

30 Jahre LAG Soziokultur - Ein Grund zu feiern!?

am 21.11.2018 im Speicher Husum.

Alle Mitglieder, Kooperationspartner, Unterstützer Freunde und FreundInnen der Soziokultur in Schleswig-Holstein sind eingeladen zur Jahrestagung „30 Jahre LAG Soziokultur - Ein Grund zu feiern!?“

Unter dem Motto „Soziokultur in Schleswig-Holstein GESTERN – HEUTE – MORGEN“
wollen wir einen kleinen Rückblick auf 30 Jahre Verbandsgeschichte wagen, kritische Fragen stellen und Anforderungen für die Zukunft formulieren. Dabei darf die Kultur aus den Zentren natürlich nicht fehlen.

Programmübersicht:

16.00

Gemeinsame Begrüßung von Speicher Husum und Vorstand der LAG Soziokultur e.V.

16.10

Blitzlicht 1: Enzo Giovanni Panozzo vom Speicher Husum (angefragt)
Soziokultur heute – Basisdemokratie und Sozio-Kultur-Arbeit an der Westküste

16.20

Blitzlicht 2: Günter Schiemann: 30 Jahre LAG – 30 Jahre Geschäftsführung: Was haben wir kulturpolitisch wirklich erreicht?

16.40

Kultur live: Nils Aulicke trägt vor

17.00

Pause für Raucher und Gesprächsbedarf

17.20

Blitzlicht 4: Lothar Baur, 8001: „Ehrenamt in der Soziokultur – sonst geht gar NIX“

17.30

Blitzlicht 5: Thomas Frahm: Kommunale Kulturarbeit und die Soziokultur am BSP Flensburg

17.40

Blitzlicht 6: Detlef Schlagheck, K34: Kunst in der Soziokultur

17.50

Blitzlicht 7: Ingrid Ebinal, K 9: Netzwerkarbeit in der Soziokultur

18.00

Schluss mit Gerede – Wettlauf zum Büfett, aber es ist genug für alle da

19.00

Kultur live: „Die Sterne der Nacht – Vier Frauen machen ihr Ding“ oder Rock´n Roll kennt kein Alter, eine Produktion des Kulturhauses Wilster (120 Minuten) Öffentliche Veranstaltung mit freiem Eintritt

21.30

jetzt geht es an die Getränke


Moderation: Inken Kautter, KUB Bad Oldesloe und Sabine Lück, KulturAkademie Segeberg

Die Sterne der Nacht

Vier Frauen über sechzig brechen aus ihrem spießigen Alltagsleben aus und gründen eine Band. Doch das ist anfangs gar nicht so einfach, denn sie haben absolut keine Ahnung von nichts. Wo wird der Gitarrenverstärker eingeschaltet, wie wird das Schlagzeug bedient, ist das Mikro schon an? Aber so nach und nach kommen die vier „Golden Girls“ dahinter. Unter dem Motto „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ gehen sie ihren Weg und singen, rocken und rappen was das Zeug hält.

Das Theaterstück mit eigenen frei gesprochenen Texten und mit Musik von den Rolling Stones, Lady Gaga, Missy Elliot u.a. haben vier mutige Frauen aus Steinburg bei der Bürgerbühne im Kulturhaus Wilster selbst entwickelt. Sie hatten in der Tat keine Bühnenerfahrung, aber sie wollten Neues lernen und vieles ausprobieren. Dabei ging es nicht darum, perfekt zu sein oder die Erwartungen anderer zu erfüllen, sondern das Leben in vollen Zügen zu spüren und endlich.

News, Infos, Ankündigungen:

vom 27.09.18

Förderprogramm: Der Jugend eine Chance

Zusätzliches Förderprogramm des Fonds Soziokultur für junge Kulturinitiativen

Engagement ist auch in der Soziokultur keine Selbstverständlichkeit, sondern bedarf einer besonderen Motivation und Unterstützung. Das gilt insbesondere für junge Menschen, die erste persönliche Erfahrungen mit Kunst und Kultur sammeln wollen und dabei viele – vor allem auch finanzielle Hürden überwinden müssen.



DSGVO - Hinweise und Tipps zum Datenschutz

Ab dem 25.05.2018 gelten europaweit die Vorschriften und Maßgaben nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Diese gilt nicht nur für kommerzielle Unternehmen sondern auch für Vereine und Verbände.
Vereine und Verbände sollten sich mit den neuen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung vertraut machen und die erforderlichen Anpassungen vornehmen.

mehr >>

Plugins aktivieren
Kindertheater des Monats
Kindertheater des Monats
spacer
spacer © 2008 LAG Soziokultur Schleswig-Holstein e.V. spacer
spacer spacer spacer spacer spacer
spacer